Tipps im Umgang mit Küchengeräten

 

  • Grundsätzlich sollten Sie nicht am Sichtfenster Ihrer Mikrowelle kleben. Bei einigen Geräten sind die austretenden
    Mikrowellen so intensiv, dass sie bei längerer Einwirkung Augenschäden verursachen.
  • Polystyrolschalen sowie Metalltöpfe und -schalen sind für die Mikrowelle nicht geeignet.
  • Der Grenzwert für die Leckstrahlung bei Mikrowellengeräten sollte verschärft werden.
  • Mikrowellengeräte sind nur zur Erwärmung von wasserhaltigen Lebensmitteln geeignet. Öle, Fette oder alkoholhaltige Produkte, die in der Mikrowelle erhitzt werden, können sich unter Umständen entzünden.
  • Achten Sie bei der Anschaffung eines Kühlgerätes darauf, dass es möglichst wenig Energie verbraucht; auch wenn es in der Anschaffung teurer sein sollte, rechnet sich die Mehrausgabe mit der Zeit.
  • Ein Gefriergerät ist nicht für jeden Haushalt sinnvoll, häufig reicht das Drei-Sterne-Fach des Kühlschranks.
  • Kaufen Sie Töpfe und Pfannen aus Gusseisen, Edelstahl oder solche mit guten Emaillierungen. Verwenden Sie kein Geschirr aus Kupfer bei der Zubereitung von sauren oder stark salzigen Speisen.
  • Nickelallergiker sollten auf Edelstahlgeschirr und Töpfe mit nickelhaltigen Überzügen verzichten.

 

Posted in T, T - Z and tagged , .