Milchersatzprodukte und Milchimitate

Ein Milchersatzprodukt ist ein Nahrungsmittel, das Milch oder ein Milcherzeugnis in seiner Verwendung ersetzen kann und bei dem die wertgebenden Bestandteile der Milch, vor allem Milchfett und Milcheiweiß, ganz oder teilweise durch milchfremde Zutaten ersetzt werden. Das wertvolle Milchfett ersetzt man zum Teil durch wesentlich billigere, pflanzliche Fette und Öle, das Milcheiweiß meist durch Sojaeiweiß.

Die Einfuhr von Milchersatzprodukten ist seit 1989, ihre Herstellung in Deutschland seit Juli 1990 gesetzlich erlaubt. Es gelten die Bedingungen der EU-Bezeichnungsschutzregelung. Danach sind die Bezeichnungen Quark, Milch, Joghurt usw. nur echten Milch- und Milcherzeugnissen vorbehalten. Keinesfalls darf der Eindruck erweckt werden, es handele sich bei Imitaten um ein Milchprodukt.

Gerade in der Weiterverarbeitung (z.B. für Fertiggerichte) sind steigende Absätze für Käseimitate zu erwarten. Die so genannten »cheese analogues« können leicht den jeweiligen Erfordernissen angepasst werden. Bisher fanden Milchimitate beim deutschen Verbraucher noch relativ wenig Zuspruch. Mittelfristig wird jedoch auch für Deutschland, wie die Erfahrungen aus anderen Staaten zeigen, ein Marktanteil von bis zu 10 Prozent erwartet.61

 

Milchimitate und Milchprodukte

Vorteile von Milchimitaten

  • Zum Teil höhere Vitamingehalte (fettlösliche Fraktion)
  • Alternative bei Milchallergie
  • Cholesterinarme bzw. -freie Nahrungsmittel

Nachteile von Milchimitaten

  • Schlechtere Verdaulichkeit von pflanzlichen Fetten und Ölen als Milchfett
  • Biologische Verfügbarkeit von Vitaminen und Mineralstoffen ist schlechter als bei Milchprodukten
  • Biologische Wertigkeit von Milcheiweiß ist höher als von Sojaeiweiß
  • Niedrigere Vitaminanteile in der wasserlöslichen Fraktion
  • Hoher Verarbeitungsgrad
  • Für die Verarbeitung sind häufig viele Zusatzstoffe erforderlich
  • Imitate sind schwer vom Naturprodukt zu unterscheiden, wodurch eine Täuschung der Verbraucher möglich ist

Quelle: KATALYSE 1992

 

Neben den zahlreichen Butterimitaten sind Käseimitate wie Trenta oder Vitessa schon auf dem deutschen Markt. Das Joghurtmischprodukt Vi-Thai, das Inhaltsstoffe aus Soja enthält, ist seit Februar 1992 zu haben.

 

Milchersatzprodukte und ihre Zutaten

Produktbezeichnung Zutaten Ersatz für
Mischgetränke Magermilch, Sonnenblumenöl Vollmilch und teilentrahmte Milch
Milchdessert mit Früchten Magermilch, gehärtetes Pflanzenfett, Molkenpulver Fruchtjoghurt
Mischemulsion Magermilch, Butterfett, Pflanzenfett Sahne, Schlagsahne
Sprühschaum Magermilch, gehärtetes Pflanzenfett, Stickoxide Schlagsahne, Sahne in Sprühdosen
Flüssiger Kaffeeweißer Magermilch, Pflanzenöl Kondensmilch
Mischpulver Magermilch, Pflanzenfett Vollmilch, teilentrahmte Milch, Milchpulver
Mischkolloid Wasser, Kaseinate, Pflanzenöl, Käse, Molke Schnittkäse, Käse
Brotbelag Magermilch, Sonnenblumen- und Sojaöl Schnittkäse, Käse
Mischfett

80 % Fett

Sahne, Pflanzenöl, gehärtetes Pflanzenöl Butter
Brotaufstrich aus Pflanzenöl und Butter

65 % Fett

Butter, gehärtetes Sojaöl, Magermilch, Palmöl Butter
Dreiviertelmischfett

60 % Fett

Magermilch, Sojaöl, gehärtetes Sojaöl Butter
Halbmischfett

41 % Fett

Buttermilch, Butterfett, Sojaöl Butter, Milchhalbfett
Mischfetterzeugnis

25 % Fett

Magermilch, Buttermilch, Pflanzenöl, gehärtetes Pflanzenöl Butter, Milchhalbfett, Streichsahne
Kaffeeweißerpulver pflanzliches Fett, Milcheiweiß Milchpulver, Kondensmilch
Mischemulgatpulver pflanzliches Fett, Milcheiweiß Sahne, Schlagsahne
Sojadrink Wasser, Sojabohnen Vollmilch, teilentrahmte Milch
Sojadessert Wasser, Früchte, Soja Joghurt, Fruchtjoghurterzeugnisse
Tofu Soja Quark

Quelle: AID Bonn 1992

Posted in G - M, M and tagged , , , .