Lebensmittelfarbstoffe

E100 (Kurkumin)

Naturfarbstoff, orangegelb

E101 (Riboflavin; Riboflavin-5-Phosphat)

Vitamin B2, kommt in der Milch vor

E102 (Tartrazin)

synthetischer Azofarbstoff, gelb, muss seit dem 20.Juli 2010 neben der E-Nummer den Aufdruck „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ tragen

E104 (Chinolingelb)

synthetischer Farbstoff, grüngelb, muss seit dem 20.Juli 2010 neben der E-Nummer den Aufdruck „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ tragen

E110 (Gelborange S)

synthetischer Azofarbstoff, muss seit dem 20.Juli 2010 neben der E-Nummer den Aufdruck „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ tragen

E120 (Echtes Karmin)

Naturfarbstoff, rot

E122 (Azorubin)

synthetischer Azofarbstoff, rot, muss seit dem 20.Juli 2010 neben der E-Nummer den Aufdruck „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ tragen

E123 (Amaranth)

synthetischer Azofarbstoff, rot

E124 (Cochenillerot A)

synthetischer Azofarbstoff, rot, muss seit dem 20.Juli 2010 neben der E-Nummer den Aufdruck „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ tragen

E127 (Erythrosin)

synthetischer Azofarbstoff, rot

E129 (Allurarot AC)

synthetischer Azofarbstoff, rot, muss seit dem 20.Juli 2010 neben der E-Nummer den Aufdruck „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen“ tragen

E131 (Patentblau V)

synthetischer Triphenylmethanfarbstoff

E132 (Indigotin I)

natürlich, doch leicht veränderter Farbstoff, dunkelblau

E133 (Brillantblau FCF)

synthetischer Farbstoff, hellblau

E140 (Chlorophylle, Chlorophylline)

Naturfarbstoff, Blattgrün

E141 (kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle,
kupferhaltige Komplexe der Chlorophylline)

Kupferchlorophylle, Kupferverbindung des Blattgrüns, stabiler als E 140

E142 (Grün S)

synthetischer Triphenylmethanfarbstoff

E150a (Einfaches Zuckerkulör)

gebrannter Zucker, Karamell, braun

E150b (Sulfitlaugen-Zuckerkulör)

gebrannter Zucker, Karamell, braun

E150c (Ammoniak-Zuckerkulör)

gebrannter Zucker, Karamell, braun

E150d (Ammonsulfit-Zuckerkulör)

gebrannter Zucker, Karamell, braun

E151 (Brillantschwarz BN)

synthetischer Azofarbstoff

E153 (Pflanzenkohle)

Holzkohle, schwarz

E154 (Braun FK)

synthetischer Farbstoff für englische Räucherfische

E155 (Braun HT)

synthetischer Farbstoff für Süßwaren

E160a (Carotine, gemischte Carotine, Beta-Carotin)

Pro-Vitamin A, natürlich, naturidentisch

E160b (Annatto, Bixin, Norbixin)

Naturfarbstoff aus Pflanzensamen, gelb bis orange

E160c (Paprikaextrakt Capsanthin, Capsorubin)

Naturfarbstoff aus Paprika, orangerot

E160d (Lycopin)

Naturfarbstoff aus Tomatenschalen, rot

E160e (Beta-apo-8-Carotinal)

naturidentisch hergestellt, orangerot

E160f (Beta-apo-8-Carotinsäureethylester (C 30))

Ester von E 160 e, orangerot bis gelb, vitaminwirksam

E161b (Lutein)

Blütenfarbstoff, gelb

E161g (Canthaxanthin)

naturidentisch hergestellt, orangerot

E162 (Beetenrot)

aus Roten Beten gewonnen, rotviolett

E163 (Anthocyane)

aus Rotwein-Trestern, rot, blau, braun

E170 (Calciumcarbonat)

Mineralstoff, Kreide , Kalk, weiß

E171 (Titandioxid)

weißes Farbpigment

E172 (Eisenoxide und -hydroxide)

gelbe, rote und schwarze Farbpigmente

E173 (Aluminium)

Metall-Pigmente

E174 (Silber)

Metall-Pigmente

E175 (Gold)

Metall-Pigmente

E180 (Litholrubin BK)

rotes Farbpigment, nur für Käserinde

Stand: August 2010

Posted in G - M, L and tagged , .