Cadmium in Ölsaaten

Nüsse und Ölsamen, die zur Herstellung von Speiseölen verwendet werden, enthalten relativ hohe Cadmiumgehalte. Betroffen sind insbesondere Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Mohn und Sesam.

Aus diesem Grund wurden 1992 Richtwerte für Cadmium in Sonnenblumenkernen (0,6 mg/kg), Mohn und Sesam (0,8 mg/kg) festgesetzt. Die meisten Schwermetalle werden bei der Ölverarbeitung durch die Entsäuerung mit Lauge und die anschließende Bleiche mit aktivierter Bleicherde entfernt.

Posted in A - F, C and tagged , , .